händlerbund
Kostenlose Beratung:
0800-70 70 550
TRUSTED SHOPS
Sicher Bestellen
GEPRÜFTER SHOP
Sicher einkaufen

Schlossdielen - robustes Naturerbe aus alten Zeiten

Die Schlossdiele hat schon im Mittelalter viele Landhäuser, Burgen, Kirchen und Schlösser geschmückt. Es gibt daher keine andere Art von Holzboden, die eine längere Tradition bei der Verwendung als Holzboden vorweisen könnte wie Schloßdielen. Oft genutzt und daher auch durch eine lange Tradition gekennzeichnet sind Holzarten wie Eiche und die Douglasie. Die Schloßdiele wird auch heute noch oft im Langholz Format eingesetzt. Schlossdielen fanden daher in erster Linie in großflächigen Räumen Verwendung. Um den speziellen Charakter von Schloßdielen zu erzeugen, werden heute bei der Bearbeitung der zugrunde liegenden Holzarten spezielle Alterungstechniken eingesetzt.

Die Schlossdiele wird traditionell für größere Bodenflächen eingesetzt

Schlossdielen sind in der Regel größer dimensioniert und werden auch heutzutage für größere Bodenflächen eingesetzt. Sie werden häufig in kompletter Raumlänge angefordert. Die Sichtbarkeit von Baumästen in den eingesetzten Dielen ist bei der Schlossdiele im Gegensatz zu vielen anderen Holzböden ein beabsichtigter Effekt. Auch kleine Risse, die sich um die Astabdrücke gerne bilden, ist je nach Verwendung ein wünschenswerter Effekt. Die Schloßdiele eignet sich unter anderem auch ideal für größere Terassenflächen.

Möchten Sie Ihren neuen Boden fachgerecht verlegen lassen? Holzboden Direkt hilft beim Verlegen von Schlossdielen in München, Berlin, Stuttgart, Leipzig, Halle (Saale), Hannover und vielen weiteren Städten. Vom Aufmaß, Lieferung, Handwerksarbeiten und der Abnahme alles in guten Händen.

Artikel 1 bis 20 von insgesamt 28

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2

Artikel 1 bis 20 von insgesamt 28

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2