TrendLine 3-Schicht-Landhausdiele Eiche Country weiß endgeölt

  • Paketinhalt: Pak. à 2.890 m²
  • Bodenaufbau: 3-Schicht Boden
  • Verlegeart: Kleben,schwimmend (Klick)
  • Holzart: Eiche
  • Nutzschicht mm: 3
  • Fußbodenheizung: Ja
  • Übergang: Fase umlaufend

* Notwendige Felder

ab € 44,95 / m²
Lieferzeit: 10-14 Tage

Dazu passend empfehlen wir folgendes Zubehör

Beschreibung

Details

TrendLine Landhausdiele Eiche Classic/Natur - Europäische Diele in einzigartigen Farben

Holzoberflächen, die werksseitig oxidativ endgeölt sind, sehen nicht nur brilliant und satt aus, sondern lassen sind einfach pflegen. Durch das verdichtete Öl, was in einem speziellen Verfahren maschinell aufgebracht wird, lassen sich die folgenden Vorteile beschreiben:

  • Keine Erstpflege erforderlich
  • Geringer Wartungsaufwand
  • Ideal für Küche und Bad
  • Rutschhemmend
  • Säure- und Fleckbeständigkeit

Unsere TrendLine Landhausdiele wird aus europäischer Eiche gefertigt. Die wunderschöne Färbung der Eiche strahlt Wärme aus und lässt die Räume sehr natürlich und gemütlich wirken. Es kann eine kombinierte Verlegung zusammen mit der TrendLine XL in 260 mm Breite erfolgen. Durch die verschiedenen Breiten gewinnt die Fläche an Authentizität und Natürlichkeit.

Sortierung der TrendLine Landhausdiele

Country: Es handelt sich um eine ausdrucksstarke Optik. Äste sowie Kantenäste und Risse sind zulässig. Gesunder Splint gebeizt bis 5-10 % ist zulässig, vereinzelte Haarrisse sind erlaubt. Natürliche Farbunterschiede sind zulässig. Astkittungen sind schwarz gespachtelt.

Merkmale der TrendLine Landhausdiele

  • Ausführung:  leichte 4-seitige Fase (4S), Välinge 5G-C Drop Down Klicksystem - leimfrei Verlegen!
  • Oberfläche: gebürstet, oxidativ weiß endgeölt (wohnfertig)
  • Abmessung:
    Stärke:  14 mm
    Breite:  190 mm
    Längen: 1900 mm (1 Stoßlage pro Paket)
  • Aufbau: Decklage/Nutzschicht ca. 3 mm Eiche | Mittellage ca. 9 mm Kiefer | Gegenzug ca. 2 mm Pappel
  • Verlegemuster: Kombinierte Verlegung mit TrendLine XL 260 mm möglich
  • Fertigungsnorm: Nach eigener Werksnorm, analog produziert nach DIN EN 13489
  • Holzfeuchte: ca. 9%
  • Paketinhalt: 2,888 m²
  • Flächengewicht pro m²: 8 kg
  • Wärmedurchlasswiderstand: ca. 0,100 m² K/W
  • Brandverhalten: Dfl-S1 (mit FR-System von RMC Cfl-S1)
  • Formaldehydklasse: E 1

Verlegung

Verlegung

Verlegehinweise zu TrendLine Landhausdiele

Holz ist einzigartig - Struktur- und Farbunterschiede unterstreichen die Individualität und stellen keinen Mangel dar. Vereinzelte Sortier- und Produktionsfehler können wir jedoch nicht ausschließen (max. 5% der Liefermenge). Bitte prüfen Sie die Ware auf Unversehrtheit. Gesägte oder bereits verlegte Ware ist von der Beanstandung ausgeschlossen.

Bauseitige Voraussetzungen:

  • Die geschlossenen Originalpakete 24-48 Stunden akklimatisieren
  • Die Raumtemperatur sollte während und nach der Verlegung 18-36°C nicht überschreiten
  • Die relative Luftfeuchte darf bei der Verlegung 60% nicht überschreiten
  • Nach der Verlegung sollte die Raumluftfeuchte – je nach Jahreszeit – 45 bis 60% betragen
  • Der Untergrund muss verlegereif, d.h. eben, sauber, rissfrei, zug- und druckfest und dauerhaft trocken sein
  • Unebenheiten können mit einer Ausgleichmasse ausgeglichen werden
  • Durch eine CM-Messung wird die Feuchtigkeit des Untergrundes bestimmt
EstrichartOhne FußbodenheizungFußbodenheizung(Warmwasser)
Zementestrich               2,0 %                      1,8 %
Calciumsulfatestrich               0,5 %                      0,3 %
Anhydritestrich               0,5 %                      0,3 %

Bitte beachten Sie in unseren Produktinformationen welches Parkett für Fußbodenheizung geeignet ist. Die ankommende Oberflächentemperatur darf 29 Grad Celsius nicht überschreiten, aus langjährigen Erfahrungswerten empfehlen wir jedoch maximal 26 Grad Celsius.

Generell gilt: Keine Freigabe für Elektrofußbodenheizung. Bei zu feuchten oder zu trockenen Raum-und Untergrundbedingungen kann es zu Schüsselung, Verformung, Abschilferungen, Rissbildung und Maßänderung ihres Parkettbodens kommen. Hier handelt es sich um keinen materialspezifischen Mangel.

Verlegung schwimmend oder vollflächig verklebt?

Eine schwimmende Verlegung kann auf ebenem Untergrund, z.B.Span- oder OSB-Platte (beides geschliffen), sowie Trockenestrich oder Zementestrich, stattfinden. Voraussetzung ist ein verlegereifer Untergrund. Die Verwendung einer Dampfbremse (0,2 mm PE-Folie) und einer Trittschallkaschierung (PE-Schaum oder Kork) ist ratsam. Dehnungsfugen übernehmen und einhalten! Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung empfehlen wir jedoch eine vollflächige Verklebung. Nur bei dieser Verlegung erreichen Sie eine formschlüssige und flächige Verbindung zum Untergrund.
Vorteil vollflächiger Verklebung: Kein Knarren, Wippen oder Federn der Dielenelemente! Bei der Verlegung auf Estrich mit Warmwasser-Fußbodenheizung immer vollflächig verkleben. Klebstoffe und passendes Zubehör hierzu finden Sie bei unserem Zubehör.
Tipp: Kontaktieren Sie unsere Fachverkäufer für das passende Zubehör

Pflege

Pflege

Pflegeempfehlung für wohnfertige Rubio Monocoat-Oberflächen

Unsere TrendLine Landhausdiele ist mit einer hochwertigen Öl-Oberfläche werksseitig wohnfertig endbehandelt. Er bedarf keiner Ersteinpflege. Nach der erfolgten Verlegung den Boden die ersten ca. 14 Tage vorerst nicht feucht behandeln, nur trocken saugen.

Weitere Unterhaltspflege:

Für die regelmäßige Reinigung geölter Oberflächen verwenden Sie unsere Woca Holzbodenseife. Diese entfernt gründlich alle Verunreinigungen wie Schmutz und Fett, ohne eine zusätzliche Schicht aufzubauen. Sie bewahrt die matte und natürliche Ausstrahlung des Holzes.

Hinweise:

Lassen Sie nicht das Wasser auf der Oberfläche einwirken. es reicht aus, wenn Sie die Oberfläche feucht abwischen. Nicht den Boden betreten, solange dieser nicht vollkommen trocken ist.

2-Eimer Prinzip: Benutzen Sie am besten 2 Eimer: Einen für die Seifenmischung und einen zweiten mit sauberem Wasser zum Reinigen des Wischmops.

Video

Video

Välinge 5G-C Drop Down Klicksystem

Das nebenstehende Video zeigt das Prinzip hinter dem 5G-C Drop Down Klicksystem.

 

Die Geschichte hinter Rubio Monocoat-Oberflächen

Dieses Video erklärt die Entstehnung von Rubio-Oberflächenschutz.

 

Die Anwendung von Rubio Monocoat-Oberflächenschutz

Dieses Video zeigt die Anwendung von Rubio-Oberflächenschutz.

 
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
Erhalten Sie stets neue Informationen über unsere aktuellen Angebote

Ihr Browser ist nicht mehr aktuell!

Damit Sie den Inhalt des Shops vollständig nutzen können, ist es notwendig, dass Sie Ihren Browser aktualisieren. Jetzt aktualisieren

×