Holzdielen

Natürliche Holzdielen für Ihr Zuhause

Natürlich & haltbar: Holzdielen sind ideal für Eigenheime als auch Geschäftsräume

So individuell wie Sie, passen sich Holzdielen jeder Raumsituation an. Ganz egal ob modern oder gemütlich, mit der richtigen Holzdiele wird jeder Raum zu einem besonderen Erlebnis. Entdecken Sie unsere vielfältigen Mehrschicht- oder Massivholzdielen mit interesanten Oberflächenbehandlungen und in verschiedenen Abmessungen.

Mehr erfahren...

Teaserbild Holzdielen

128 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

128 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Holzdielen für ein gemütliches Raumgefühl

Holzdielen gelten als besonders natürlicher und haltbarer Bodenbelag. Sie können sowohl im Eigenheim als auch in Geschäftsräumen verlegt werden und dort für ein ausgeglichenes Raumklima sowie für ein optisches Highlight sorgen. Wenn Sie Holzdielen verlegen wollen, dann stehen Ihnen dabei zwei Varianten zur Auswahl: Massivholzdielen und sogenannte Mehrschichtdielen. Beide Varianten verfügen über die Vorzüge eines Naturfußbodens, unterscheiden sich jedoch in einigen Punkten stark voneinander. Im Folgenden wollen wir Ihnen erläutern, wo diese Unterschiede liegen.

Was zeichnet die natürlichen Holzdielen aus?

Bevor wir erläutern, wie sich Massivholzdielen von Mehrschichtdielen unterscheiden, wollen wir auf die Vorteile eingehen, die ein natürlicher Boden aus Holzdielen bietet.

  1. Raumklima: Holz atmet und nimmt Luftfeuchtigkeit auf oder gibt sie ab. So regulieren Holzdielen das Raumklima.
  2. Wärmedämmung: Holz dämmt sehr gut und so können Holzdielen dazu beitragen, die Raumtemperatur zu regulieren. Holz speichert Wärme sehr effektiv, sodass der Boden besonders warm und angenehm für die Füße ist.
  3. Optik: Holzdielen zeichnen sich durch einen sehr natürlichen Look aus. Die Maserung des Holzes sorgt dabei für ein schönes Muster, das sowohl rustikal als auch modern wirken kann. Da verschiedene Hölzer auch unterschiedliche Farben haben, hat der Verbraucher bei Holzdielen eine große Auswahl an „Designs“.
  4. Haltbarkeit: Holzdielen sind sehr haltbar und können bei guter Pflege über viele Jahrzehnte hinweg genutzt werden.
  5. Nachhaltigkeit: Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und da Holzdielen sehr lange halten, wird er für diesen natürlichen Bodenbelag auch sehr lange genutzt.

Was sind Massivholzdielen

Massivholzdielen bestehen wie der Name schon sagt, aus einem massiven Stück Holz. Die einzelnen Holzdielen werden nebeneinander verlegt. Nut und Feder sorgen dafür, dass die Dielen bündig liegen. Holzdielen dieser Art sind schwer und sehr dick. Sie können daher mehrmals abgeschliffen werden, wenn Kratzer und andere Beschädigungen ausgeglichen werden sollen. Die Aufbauhöhe kann für Probleme sorgen, wenn die Türen eines Raumes nicht hoch genug angebracht sind. Auch die Wärme einer Fußbodenheizung hat es schwerer, durch die massiven Holzdielen zu wandern.

Massivholzdielen sind dann eine gute Wahl, wenn Sie über mehrere Generationen von einem stabilen Holzboden profitieren wollen. Beachten sollen Sie allerdings, dass starke Schwankungen in Temperatur und Raumklima bei Massivholzparkett schneller zu Formveränderungen und damit auch schneller zu Fugen und Rissen führen können.

Was sind Mehrschichtdielen?

Mehrschichtdielen sind die moderne Antwort auf Massivholzdielen. Sie werden wie der Name schon sagt aus mehreren Schichten gefertigt und bieten dementsprechend große Vorteile bei Aufbauhöhe und Formstabilität.

Die Deckschicht (Nutzschicht)

Die oberste Schicht, auch Deck- oder Nutzschicht genannt, der Holzdiele besteht aus hochwertigem, haltbaren Echtholz, das Sie sich für Ihre Räume ausgesucht haben.

Die Mittellage

Bei 3-schichtigen Holzdielen besteht die mittlere Lage aus einer weiteren Holzschicht aus Nadel. oder Laubhaolz. Diese Schicht ist entgegen der Maserung der Oberschicht angeordnet.

Bei 2-schichtigen Holzdielen bildet die zweite Lage gleichzeitig auch die letzte Lage und besteht daher aus Multiplexschichten, um den Anforderungen an die Holzdiele zu gewährleisten.

Der Gegenzug

Das Trägermaterial, auch der Gegenzug, ist die unterste Schicht einer Holzdiele. Durch die Trägerschicht wird die Holzdiele stabiler, denn sie kann sich bei Temperatur- und Klimaveränderungen nicht so schnell verformen. Der Gegenzug besteht in der Regel aus Sperrholz und verläuft wiederum entgegen der Mittellage (quer, längs, quer).

Was unterscheidet eine Massivholzdiele zu einer Mehrschichtdiele?

Die beiden größten Unterschiede zwischen einer Mehrschichtdiele und einer Massivholzdielen bestehen in der Verwendung der Ressource Holz und der Eignung für Fußbodenheizung.

Beide Dielen werden natürlich aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz gewonnen, aber die Mehrschichtdiele benötigt weniger den reinen Rohstoff von z.B. Eiche, weil wie zuvor beschrieben, die Deckschicht aus dem reinen Echtholz besteht. Eine Massivholzdiele würde demgegenüber im Ganzen aus Eiche bestehen.

Die dünnere Schicht an Echtholz ist es auch wiederum, was den Vorteil einer Eignung für Fußbodenheizung ausmacht. Eine Mehrschichtdiele mit 15 mm kann z.B. auch in einer Breit von 20 cm und mehr auf eien Fußbodenheizung verlegt werden. Bei einer Massivholzdiele wäre dies in der Regel nicht möglich. Unbedingt zu berücksichtigen ist dem entsprechend auch das empfindlichere Quell- und Schwindverhalten einer Massivholzdiele.

Welche Vorteile bietet der Kauf von Dielen bei Holzboden-Direkt?

Holzboden-Direkt hat eine vielfältige Auswahl verschiedener Holzdielen

In unserem Sortiment erwarten Sie stets aktuelle Designtrends zu unschlagbaren Preisen. Bei Holzboden-Direkt finden Sie für jeden Raum den passenden Bodenbelag.

  • Dielen in verschiedenen Holzarten, Abmessungen und Oberflächenbehandlungen
  • aktuelle Designtrends zu unschlagbaren Preisen
  • für jeden Raum die passende Diele

Haben Sie noch weitere Fragen zu unseren Holzdielen?

Ihr Browser ist nicht mehr aktuell!

Damit Sie den Inhalt des Shops vollständig nutzen können, ist es notwendig, dass Sie Ihren Browser aktualisieren. Jetzt aktualisieren

×