Oberflächenbild (Keine Sortierungs-Abbildung)

Weitere Ansichten

  • Oberflächenbild (Keine Sortierungs-Abbildung)
  • Ambientefoto

Germany Multiplexdiele Eiche Original markant

  • Artikelnummer: 22340
  • Paketinhalt: Pak. à 1.00 m²
  • Bodenaufbau: 2-Schicht Boden
  • Verlegeart: Kleben, schwimmend (N/F)
  • Holzart: Eiche
  • Abmessung mm: 600-2400 x 160 x 12
  • Nutzschicht mm: 3
  • Fußbodenheizung: Ja
  • Übergang: Fase längsseitig

* Notwendige Felder

Ab
ab € 61,50 / m²
Lieferzeit: 14 Tage

Dazu passend empfehlen wir folgendes Zubehör

Holzfaser- Dämmplatte 8mm /  1000 x 1200 x 8 mm ...

Holzfaser- Dämmplatte 8mm / 1000 x 1200 x 8 mm ...

Beschreibung

Details

Inbetween Landhausdiele Eiche in tollen Farben, Oberflächen und Breiten

Die Germany Inbetween sind 2-Schicht Landhausdielen mit einer Profi-Deckschicht aus Eiche, die sich auf einer Trägerplatte aus reiner Birke befindet. Durch eine Verleimung der Funiere quer zur Maserung wird Stabilität garantiert, die Fugenbildung nachhaltig reduziert und die Schlüsselungsgefahr verringert.

Typisch für die Germany-Dielen ist ein markantes und natürliches Erscheinungbild, kein Baum gleicht dem Zweiten und das spiegelt sich in Ihrem Boden wieder. Natürliche Öle und Wachse sorgen für schöne satte Looks und gleichzeitig widerstandsfähige und ökologische Oberflächen.

Sortierung der Inbetween Landhausdiele Germany

Markant -  festverwachsene Äste, gekittete Äste, gelegentliche Kittrisse, kleinere Astrisse, gekittete Oberflächenrisse, gelegentlich gekittete Kopfrisse, Haarrisse, natürliche Farbabweichungen, lebhafte Struktur, Kantensplint bis 1/4 Breite.

Natur -  festverwachsene Äste bis 10 mm, ausgekittete Äste bis 3 mm, Haarrisse, natürliche Farbabweichungen.

Oberflächen/Optiken der Landhausdiele Inbetween:

  • Almond = tief gebürstet, natur geölt
  • Cacao = geräuchert, natur geölt
  • Caramel = gebürstet, weiß geölt
  • Coco = tief gebürstet, extra weiß geölt
  • Crema = geräuchert, weiß geölt
  • Honey = gebürstet, Natur geölt
  • Macchiato = geräuchert, gebürstet, weiß geölt
  • Milk = weiß geölt
  • Natural = gebürstet, neutral geölt (Rohholz-Effekt)
  • Nougat = geräuchert, tief gebürstet, weiß geölt
  • Original = neutral geölt (Rohholz-Effekt)
  • Pure = natur geölt
  • Sugar = gebürstet, extra weiß geölt
  • Vanille = tief gebürstet, weiß geölt

Merkmale der Landhausdiele Inbetween

  • Ausführung der Dielen: rundum Nut / Feder, längsseitig gefast
  • Stärken/Nutzschicht mm: 12/3 | 16/4 |21/6 --> (z.B. 12/3 heißt 12 mm Gesamtstärke, davon 3 mm Nutzschicht)
  • Breite mm: 140 | 160 | 180 | 200 | 220 | 240 | 280
  • Längen mm: 600-2000 | 2400 | 2600 | 2800 fallend, systemverpackt, 4-6 Lagen pro VPE
  • Aufbau: 1-Stab Landhausdiele im 2-Schicht Aufbau, Nutzschicht Eiche, Trägermaterial Multiplex Birke, WBP verleimt
  • Fertigungstandards: Produktion nach DIN EN 13489, Abweichungen in der Breite von +/- 5mm einheitlich erlaubt
  • Fußbodenheizung: geeignet bis max. Breite 240 mm, nur Warmwasserheizung, keine Elektroheizung, Oberflächentemperatur max. 25 °C bei gleichmäßiger Beheizung,
  • Wärmeleitfähigkeit: 0,17 W/m²K
  • Wärmedurchlasswiderstand: 0,094 W/m²K


Hinweis:

Holzfußböden sind ein Naturprodukt, aufgrund klimatischer Schwankungen kann es im Winter zu Fugenbildungen kommen, bzw. im Sommer zum Quellen der Dielen. Eine Dehnungsfuge zum Rand von mind. 15 mm ist zwingend erforderlich.

Trotz strenger Qualitätskontrollen können bei einzelnen Dielen wachstumsbedingte Mängel wie Trocknungsbedingte Haarrisse, leichte Farbunterschiede usw. auftreten. Diese naturbedingten Merkmale können nicht ganz ausgeschlossen werden, dürfen jedoch 5% der gelieferten Menge nicht überschreiten. Bei Mehrschichtdielen sind geringfügige Maßtoleranzen gemäß der aktuell gängigen Norm handelsüblich und nicht vermeidbar.

Verlegung

Verlegung

Hinweise zur Verlegung der Germany-Multiplexdielen

Empfehlung/Verlegung

Vollflächige Verklebung auf Estrichboden (Zementestrich oder Anhydritestrichboden) mit Parkettklebstoff Uzin MK 200 bzw. MK 250 (Blauer Engel). Bei Alt-Estrichen und bei Anhydritestrich muss mit UZIN PE 414 Turbo grundiert werden.

Verlegung auf Fußbodenheizung

Germany Multiplexdielen sind bis zu einer Stärke von 21 mm und einer Breite von 240 mm für die Verlegung auf Fußbodenheizung geeignet.  Bitte beachten Sie dabei, dass die Oberflächentemperatur Ihres Germany Bodens an der Oberseite an keiner Stelle 29°C übersteigen darf.

Gänzlich ausgeschlossen ist die Verlegung von Germany Multiplexdielen auf eine Elektrofußbodenheizung. Die unterschiedlichen Eignungen der Holzarten müssen vor dem Kauf bzw. vor der Verlegung unbedingt beachtet werden. Nicht alle Hölzer (z.B. Buche) sind zur Verlegung auf Fußbodenheizung geeignet.

Pflege

Pflege

Tipps zur Reinigung und Pflege der Germany Multiplexdielen

Ersteinpflege

Um im Voraus Verschmutzungen und Kratzer zu vermeiden, sollten Im Flurbereich Schmutzfänger/Sauberlaufzonen ausgelegt werden und Möbiliar mit Filzgleitern versehen werden. Je nach Va­ri­an­te ist eine fach­ge­rech­te Pfle­ge vor­zu­neh­men. Dazu gehört u.a., dass jeder Boden nach der Verlegung eine Ersteinpflege benötigt.

  1. Beseitigen Sie den entstandenen Montageschmutz des Bodens z.B. durch fegen oder saugen (nicht feucht wischen).
  2. Danach bringen Sie bei geölten Böden eine dünne Schicht WOCA-Pflegeöl auf uns polieren die Fläche ein.
  3. Bitte beachten Sie die Hinweise von WOCA.

Unterhaltspflege 

Die Unterhaltsreinigung führen Sie trocken (saugen) bzw. durch feuchtes Wischen durch. Verwenden Sie dazu WOCA-Holzbodenseife. Beachten Sie dazu die Anweisungen von WOCA. Durch regelmäßiges Anwenden der Holzbodenseife bleibt der Boden optisch länger frisch. Eingrauungen können so vermieden bzw. hinausgezögert werden. Der Boden erhält durch die Seife rückfettende Bestandteile, die ihn pflegen.

Die weitere Unterhaltspflege Ihrer Germany Fußböden schließt auch die Einhaltung eines gesunden Raumklimas ein. Die günstigsten Bedingungen liegen bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von 50-60% und einer Raumtemperatur von 18-20°C. Solange Ihr Raumklima in diesem optimalen Bereich liegt, ist mit einer Fugenbildung bzw. Schüsselung Ihres Fußbodens kaum zu rechnen.

Länger anhaltende Trockenheit kann zur Fugenbildung, erhöhte Luftfeuchtigkeit zur Schüsselung bzw. zum Aufquellen der Böden führen. Wir empfehlen daher eine regelmäßige Belüftung Ihrer Räume und ggf. den Einsatz von Luftbefeuchtern.

Anmeldung zum Newsletter von www.naturfussboden.com
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
Erhalten Sie stets neue Informationen über unsere aktuellen Angebote

Ihr Browser ist nicht mehr aktuell!

Damit Sie den Inhalt des Shops vollständig nutzen können, ist es notwendig, dass Sie Ihren Browser aktualisieren. Jetzt aktualisieren

×