Chevron

Holzboden-Direkt-Standard

Bei unserem Standardangebot bieten wir Ihnen den ausgesuchten Boden und auf ihren Wunsch hin ausgesuchtes fachgerechtes Zubehör zu Einzelpreisen an.

Weiterhin können Sie bei diesem Angebot wählen, ob der Boden durch einen eigenen Handwerker oder einen mit Holzboden-Direkt kooperierenden Fachhandwerker erfolgen soll.


Holzboden-Direkt-KomplettSet

Auf Grundlage Ihrer Mengenangaben bieten wir Ihnen zum bevorzugten Pauschalpreis alles an, was Sie für eine fachgerechte Verlegung Ihres Wunschbodens benötigen.

Dabei berücksichtigen wir, ausgehend von einem verlegereifen Unterboden, die Empfehlungen und Verbrauchsangaben der Hersteller und unsere Erfahrungswerte. So sind Sie auf der sicheren Seite.

Auch bei unserem KomplettSet können Sie wählen, ob der Boden durch einen eigenen Handwerker oder einen mit Holzboden-Direkt kooperierenden Fachhandwerker erfolgen soll.


Holzboden-Direkt-SorglosPaket

Das Holzboden-Direkt-SorglosPaket ist jeweils im Umkreis von ca. 100 km um unsere Standorte Berlin, München, Stuttgart, Düsseldorf, Halle/Leipzig verfügbar.

Das Angebot vereint die Leistungen aus dem KomplettSet und den fachgerechten Einbau Ihres Wunschbodens durch unsere spezialisierten Fachhandwerker. Wir übernehmen für Sie die Organisation Ihres Auftrages und Sie können sorglos Ihren Wunschboden genießen.

Wie gestaltet sich der Ablauf?

  1. Zunächst erhalten Sie unser Angebot auf Grundlage eines verlegereifen Unterbodens. In diesem Angebot sind alle Leistungen im Detail aufgeschlüsselt, sowohl das Material, als auch die Handwerkerpositionen.
  2. Nachdem Sie unser Angebot geprüft und mit uns relevante Punkte wie Verlegeflächen, Ausführungszeitraum, spezielle Wünsche etc. besprochen und sich für die Annahme entschieden haben, erhalten Sie von uns eine Auftragsbestätigung, welche Sie unterschreiben. Dabei kann der Ausführungstermin von Ihnen entweder konkret oder alternativ mit einer 4-wöchigen Ankündigungszeit abgeschlossen werden.
  3. Unser Fachhandwerker kommt nun zu Ihnen auf die Baustelle, prüft den Unterboden sowie weitere Gegebenheiten vor Ort wie Übergänge/Anschlüsse etc. und ermittelt zur Sicherheit nochmals die zu verlegenden Flächen per Aufmaß.
  4. Sollten sich abweichende Feststellungen ergeben, fließen diese nach Abstimmung mit Ihnen in Form einer Mengenkorrektur oder eines Nachtrages in den Auftrag ein.